• "Grabsteine aus Naturstein nach ihrer Vorlage"
  • "Schweizer Handwerks-Arbeit in Naturstein"
  • Familiengräber, Grablampen, weihbecken und vieles mehr
  • "Vergoldungen und individuelle Bronce-Verzierungen nach Ihren Wünschen

Die Berufsymbole

 

Wenn von den Zeichen einzelner Berufe gesprochen wird, so denkt man meistens nur an das mittelalterliche Zunftwesen mit seinem lebendigen Standesbewusstsein, das sich eigene Zeichen geschaffen hat. Aber schon in den Katakomben, also in frühchristlicher Zeit, finden sich Berufszeichen auf den Abschlussplatten der Grabnischen, oder auch auf Sarkophagen.

 

Berufszeichen entdecken wir aber auch in alten Bauwerken. Meist entstanden diese Zeichen aus alten Haus- oder Meistermarken, die als Werk- oder Urheberzeichen verwendet wurden, und hatten als solche grössere Bedeutung als die eigentlichen Wappenzeichen.

Einige der Berufszeichen auf Grabmalen sollen hier als Anregungen gelten.

 

 

Von den häufigsten vorkommenden Berufen wurden z.T. in Variationen, stellvertretend für die anderen Berufe, Zeichen entwickelt. Sie sind alle bewust aus der Form des Quadrates entwickelt.